top of page

Berufen zum Predigen


Will Sangster, ein englischer Prediger des zwanzigsten Jahrhunderts, schrieb über den Predigt-Dienst: "Berufen zum Predigen! … Von Gott beauftragt, das Wort zu lehren! Ein Herold des Königs! Ein Zeuge des ewigen Evangeliums! Könnte eine Aufgabe höher und heiliger sein? Gott sandte für diese aller höchste Aufgabe seinen einzigen Sohn. In der ganzen Frustration und Verwirrung unserer Zeit, ist es da möglich, sich ein Werk vorzustellen, das vergleichbar ist in seiner Wichtigkeit mit der Verkündigung des Willens Gottes zu aufsässigen Menschen? … Der Kanzel wurde in den reformierten Gemeinden nicht aus Zufall und auch nicht durch den Druck des Egoismus der Menschen eine zentrale Stellung eingeräumt. Sie steht dort absichtlich und aus Hingabe. Sie steht dort, weil es logisch ist. Sie steht dort als »der Thron des Wortes Gottes« (W. E. Sangster, The Craft of the Sermon [Philadelphia: Westminster, 1951], S. 24 u. 27; Hervorhebungen im Original). Deutsche Quelle: John MacArthur - 1.Timotheus, S.110; Bielefeld, CLV

Comments


  • Facebook
  • Twitter
  • Instagram
bottom of page